Wahlstation beim DAV in Berlin oder Brüssel

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) freut sich, interessierten Referendarinnen und Referendaren zwei Ausbildungsplätze für die Wahlstation anbieten zu können.

Im DAV sind 251 örtliche Anwalt­vereine mit insgesamt ca. 68.000 Rechts­an­wäl­tinnen und Rechts­an­wälten zusam­men­ge­schlossen. Der DAV vertritt alle beruf­lichen und wirtschaft­lichen Inter­essen der Rechts­an­walt­schaft einschließlich des Anwalts­no­ta­riats, insbe­sondere durch Förderung von Rechts­pflege, Gesetz­gebung, Aus- und Fortbildung.

Die Berliner Geschäfts­stelle des DAV koordi­niert insbe­sondere die Arbeit der mehr als 30 Gesetz­ge­bungs- und Fachaus­schüsse, die regel­mäßig Stellung­nahmen zu den natio­nalen Gesetzent­würfen und den Richt­li­nienent­würfen der europäi­schen Gemein­schaft formu­lieren und dadurch an der parla­men­ta­ri­schen Willens­bildung in Deutschland und Europa mitwirken.

Die Referen­da­rinnen und Referendare werden die Arbeits­be­reiche des Verbandes kennen lernen und u. a. selbst­ständig Gesetzes- und Richt­li­nienent­würfe sichten und auswerten. Wegen der Vielfalt der Aufga­ben­be­reiche des DAV ist grund­sätzlich ein Bezug zu allen Schwer­punkt­be­reichen möglich.

Sie können Ihre Wahlstation nicht nur in der Berliner Geschäfts­stelle des DAV absol­vieren, sondern auch im Brüsseler Büro des DAV.

Bewer­bungs­un­ter­lagen sind unter der folgenden Adresse an den DAV zu richten:

Deutscher Anwaltverein e.V.
Frau Barbara Emmerich
Littenstraße 11
10179 Berlin
030/726152-0
030/726152-190

Für Rückfragen steht der DAV gerne zur Verfügung.

Wahlstation beim DAV in Berlin oder Brüssel (pdf, 31,5 kB)