BGH: Kein Revisionsgrund, weil Referendar Protokoll geschrieben hat

Es muss nicht immer der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle sein, der das Protokoll führt. Auch Referendare – auch solche, die nicht der erkennenden Strafkammer als Stationsreferendare zugewiesen sind – können hierfür eingesetzt werden.  Der BGH hat eine hierauf gestützte Revision verworfen

Lesen

  • News

Das Jurastudium entschlacken: aber wie?

Die Kritik an der Juristenausbildung nimmt zu. Die Stofffülle soll wieder einmal entschlackt werden. Aber wie bloß, wenn alles wichtig ist?

Lesen

  • News

Buchbesprechung

Jura-Prüflinge aufgepasst: Fühlt ihr euch von der Prüfungskommission falsch eingeschätzt oder unfair bewertet und wisst nicht, wie ihr dagegen vorgehen könnt?

Lesen

  • News

Referendarausbilder beleidigt: Keine Anwaltszulassung

Die Beleidigung eines Ausbilders während des Referendariats rechtfertigt eine Versagung der Anwaltszulassung, wie der Fall einer 34-Jährigen Assessorin in Nordrhein-Westfalen zeigt.

Lesen

  • News

Juristenausbildung an TU Dresden: Streit geht weiter

Im Streit um die Verlagerung von fünf Juraprofessuren von der TU Dresden an die Uni Leipzig erhält Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange (SPD) jetzt Unterstützung von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU), wie die Medien in Sachsen berichten.

Lesen

  • News

Referendariat im Norden: „Klein, aber fein“

Mecklenburg-Vorpommern wirbt um den juristischen Nachwuchs, um die eigenen Absolventen des zweiten Staatsexamens im Bundesland zu halten.

Lesen

  • News

International Association of Young Lawyers (AIJA):

Vom 23. bis 27. August 2016 findet der Jahreskongress der International Association of Young Lawyers (AIJA) nach 28 Jahren wieder in Deutschland, und zwar in München statt.

Lesen