• Bewerbungstipps

Das Referendariat und das liebe Geld

Es ist zu schön, um wahr zu sein. Anders als im Jura-Studium werden Referendarinnen und Referendare für die Ausbildung „bezahlt“. Wie so oft im Leben sieht die Realität jedoch anders aus. Nicht in allen Bundesländern kann man von der Unterhaltsbeihilfe allein gut leben und auch die Ausübung einer Nebentätigkeit ist nicht ganz unproblematisch. Wie lässt sich also finanziell das meiste aus dem Referendariat rausholen und welche Fallen gibt?

Lesen

  • Bewerbungstipps

APP in den Job

Das ganze Leben lässt sich über das Smartphone organisieren

Lesen

  • Bewerbungstipps

Raus aus der Komfortzone

Die Wahlstation in einer Kanzlei im Ausland zu absolvieren – das ist in der Regel kein Urlaub. Ausbilder erwarten sichere Sprachkenntnisse und hohe Motivation!

Lesen

  • Bewerbungstipps

Auf die Plätze, fertig, los!

Wer mitten in der Vorbereitung auf das erste Examen steckt, hat keine Muße, um sich Gedanken über das Referendariat zu machen – ganz zu schweigen über das zweite Examen. Doch eine frühzeitige Planung lohnt sich. Wer die Zeit zwischen dem ersten und zweiten Examen gut nutzt, kann seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen – und lernt mehr.

Lesen

  • Bewerbungstipps

Die Rente ist (alles andere als) sicher

Unternehmensjuristen können sich nicht mehr von der gesetzlichen Rentenversicherung befreien lassen.

Lesen

  • Bewerbungstipps

Die gute Bewerbung fängt im Studium an

Ziel einer Bewerbung ist es, sich möglichst positiv darzustellen. Anwaltsblatt Karriere fragte in der Praxis nach, worauf es dabei wirklich ankommt.

Lesen

  • Bewerbungstipps

Mit vollem Einsatz

Noten sind nicht alles. Gerade kleinere und mittlere Kanzleien suchen heute nach ganz anderen Kriterien ihren Nachwuchs als früher.

Lesen

  • Bewerbungstipps

Kanzleigründung: Wer sich beraten lässt, bekommt leichter Fördergeld

Immer weniger junge Anwältinnen und Anwälte nutzen Gründungszuschüsse auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Der Hamburgische Anwaltverein hilft konkret – mit Erfolg.

Lesen